50. Konzertreise nach Bremen

31. August bis 03. September 2019

Bremen und Bremerhaven waren das Ziel der 50. Konzertreise des MGV Sängerchor Heiligenhaus am Wochenende. Musikdirektorin Claudia Rübben-Laux hatte die Sängerschar bestens vorbereitet, so dass die chormusikalische Präsentation des zwölffachen Meisterchores auch in Deutschlands Norden hervorragend gelang und von begeisterten Zuhörern gefeiert wurde. Direkt nach der Ankunft in der Hansestadt gab der MGV im Dom St. Peter in der Bremer Innenstadt eine kurze, aber beeindruckende Probe seines Könnens und stimmte damit auf das anschließende Orgelkonzert ein. Danach erfreuten die Heiligenhauser vor dem Gotteshaus noch mit fröhlichen Weisen. Am Abend stand das Gemeinschaftskonzert mit dem „Forebitter Shanty Chor“ auf dem Programm, das im vollbesetzten Konzertsaal der Gutsscheune im nahegelegenen Delmenhorst-Varrel startete. Die aufmerksamen, beifallsfreudigen Gäste feierten den Sängerchor, der einen großen Querschnitt seines umfangreichen Repertoires, von traditionellen Volksliedsätzen über bekannte Schlager unter anderem von Udo Jürgens und kölsche Leeder bis zu internationalen, in Originalsprache gesungenen Titeln auftischte.

Sonntagmorgen gestalteten die Heiligenhauser den Hauptgottesdienst in der für eine Großstadtpfarrei sicher ungewöhnlich bis auf den letzten Platz gefüllten katholischen Probsteikirche St. Johann in der Bremer Stadtmitte chormusikalisch mit. Die Messbesucher waren so begeistert, dass sie den Chor nicht ohne Zugaben nach Ende des Gottesdienstes gehen ließen. Anschließend gab es Erholung beim zünftigen Frühschoppen in der Bremer Dependance der „Ständigen Vertretung“, der für manche auch ein Spätschoppen wurde. Zwei besonders beeindruckende Tage folgten.

Bremen-Dom

Foto: MGV / Klaas

Montag ging es nach Bremerhaven mit zweistündiger geführter Busfahrt morgens und nachmittags die große Bootsrundfahrt durch den Fischerei- und den Containerhafen, von wo fast alle Exportautos aus deutscher Produktion in alle Welt verschifft werden. Abends galt es bei einem gemütlichen Beisammensein mit Shanty-Chor-Aktiven den Abschied von Bremen zu feiern.

Ein weiterer Höhepunkt der Reise ließ die Sänger beim Zwischenstopp in Papenburg staunen. Bei der Führung und Besichtigung der Meyer-Werft erfuhr und sah man alles zum Thema Luxus-Kreuzfahrtschiffe und die Neuigkeiten zu deren umweltfreundlicheren Antrieben, beispielsweise durch Flüssiggas statt Schweröl. Bereits ausgedockt war die für rund 4000 Passagiere gebaute Norwegian Encore zu bewundern. Vor der Heimkehr am Abend nutzte MGV-Vorsitzender Jürgen Wunderlich die Gelegenheit, dem Organisator der bestens gelungenen Konzertreise 2019, Hansjörg Camphausen, herzliche Dankesworte zu sagen.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!
 
Copyright © 2000-2022 - MGV Sängerchor Heiligenhaus 1902 e.V.